Crêpes-Verkauf

Es weihnachtet sehr an der Ruhr-Uni Bochum. Um den StudentInnen die letzte Woche vor den Weihnachtsferien zu versüßen, haben wir Crêpes für den guten Zweck verkauft. Der Andrang war groß und die hungrigen Mäuler konnten wählen zwischen verschiedenen Toppings. Der Teig wurde natuerlich jeden Morgen frisch angerührt. Durch die Unterstützung des AKAFÖs haben wir so innerhalb einer Woche ca. 564,- Euro für maendeleo kenia erwirtschaftet. (dan)

Neue Unterstützung

Das enactus Team der Ruhr-Uni Bochum wächst beständig und auch das Team von maendeleo kenia hat neue Unterstützung erhalten. Mittlerweile sind wir sieben Leute, die sich engagieren und unser Vorhaben gemeinsam voranbringen. In der nächsten Zeit werden wir euch hier die einzelnen Personen ein wenig detaillierter vorstellen, so dass ihr zu dem Projekt auch Gesichter vor Augen habt. Ihr dürft gespannt sein.